Herzlich WillkommenRupert Graf Strachwitz

DR. RUPERT GRAF STRACHWITZ
Beruflich:
Vorstandsvorsitzender, Maecenata Stiftung, München 
Direktor, Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin 

Freiberuflicher Berater, Publizist und Moderator

Ehrenamtlich:
Stellv. Vorsitzender, Deutsch-Britische Gesellschaft, Berlin
Stellv. Vorsitzender des Stiftungsrats, ADAC Stiftung, München
Vorsitzender des Stiftungsrats, Stiftung Fliege, Feldafing
Member of the Board, Philanthropy Impact, London

 

Übersicht meiner Tätigkeiten

EU-Consult

News

  • Buchvorstellung: Wachgeküsst. 20 Jahre neue Kulturpolitik des Bundes 1998-2018

    Der Deutsche Kulturrat lädt Sie herzlich zur Buchvorstellung: "Wachgeküsst. 20 Jahre neue Kulturpolitik des Bundes 1998-2018" am Mittwoch, den 17.10.2018 um 12.00 Uhr, in der Akademie der Künste Berlin ein.

    >>zur Einladung

  • Podcast Beyond Philanthropy

    Hier geht es zum Podcast von Beyond Philanthropy. In einer der neusten Ausgaben des Podcasts unterhält sich Rupert Graf Strachwitz mit Michael Alberg-Seberich, Managing Director von Beyond Philanthropy, über die Unterschiede philanthropischen Spendens in den USA und Europa und über die Veränderungen in Philanthropie und Zivilgesellschaft.

    >> hier gehts zum Podcast

     

  • Vortrag von Dr. Rupert Graf Strachwitz auf dem Symposium "The Changing Space for Civil Society"

    Der Vortrag, den Dr. Rupert Graf Strachwitz zur Eröffnung des Maecenata-Symposiums "The Changing Space for Civil Society" am 17. Oktober 2017 gehalten hat, wurde auf dem Portal für Politikwissenschaft veröffentlicht. 
    >> zum Vortrag

  • New publication: Common Interests, Shared Concerns... And a Way Forward

    Rupert Strachwitz: Common Interests, Shared Concerns... And a Way Forward, in: British Council (Ed.): Crossing Points: UK – Germany. Essays, London 2017.
    >> British Council

  • Neue Publikation: Der kritische Blick – 50 Kolumnen im Magazin DIE STIFTUNG

    Seine Kolumne „Der kritische Blick“ im Magazin DIE STIFTUNG gehört Ausgabe für Ausgabe zur Pflichtlektüre vieler Stiftungsverantwortlicher – und das bereits seit 2009. Dr. Rupert Graf Strachwitz, Vorstand der Maecenata Stiftung und Direktor des Maecenata Instituts, ist einer der wenigen Branchenkenner, der den „Aufstieg“ und die Entwicklung der Zivilgesellschaft in Deutschland intensiv begleitet hat. Und wie es sich für einen Begleiter gehört, scheut er sich nicht, auch mal kritische Worte zu verlieren – zu Stiftungen, zum Sektor, zur Zivilgesellschaft und ihren (politischen) Rahmenbedingungen. Der nun vorliegende Band versammelt alle bisher erschienenen 50 Kolumnen "Der kritische Blick" von 2009 bis 2017.
    >> weitere Informationen
    >> zu einer Rezension auf Socialnet

  • Zwei Interviews mit Dr. Rupert Graf Strachwitz

    Dr. Rupert Graf Strachwitz, Vorstand der Maecenata Stiftung, hat dem Sender Stifter TV zwei Interviews gegeben. Im ersten Interview gibt er Einblicke in die Themen seiner Kolumne 'Der kritische Blick' für das Magazin DIE STIFTUNG. >> zum Interview
    Im zweiten Interview wirft er einen Blick auf die Stiftungswelt und erläutert die wichtigen und aktuellen Themen und Herausforderungen der Branche. >> zum Interview

  • Dr. Rupert Graf Strachwitz zum Mitglied des Berufungsauschusses für das DZI-Spenden-Siegel berufen

    Dr. Rupert Graf Strachwitz ist vom Vorstand des Deutschen Zentralinstituts für Soziale Fragen (DZI) in den Berufungsauschuss für das DZI-Spenden-Siegel berufen worden. In diesem wird Strachwitz im Zeitraum vom 1. Juli 2017 bis zum 30. Juni 2019 ehrenamtlich mitwirken.
    >> weitere Informationen

  • Dr. Rupert Graf Strachwitz in Aufsichtsrat der Kreuzberger Kinderstiftung gewählt

    Dr. Rupert Graf Strachwitz wurde am 23. September 2017 in den Aufsichtsrat der Kreuzberger Kinderstiftung gemeinnützige AG gewählt. Die Neubesetzung des Aufsichtsrates war notwendig geworden, weil der Aufsichtsrat statt bisher 3 künftig 7 Mitglieder umfaßt, nachdem die Zahl der Aktionäre stark angestiegen war. Die Kreuzberger Kinderstiftung gAG wurde vor zwei Jahren von der seit über 10 Jahren bestehenden Kreuzberger Kinderstiftung, einer Stiftung bürgerlichen Rechts, gegründet, um die Stiftungsarbeit flexibler und partizipativer gestalten zu können. Nach und nach veräußert die Stiftung die Aktien an interessierte Privatpersonen. Die Stiftung geht damit hinsichtlich der Verfolgung des Stiftungszwecks ganz neue Wege. Die Aktionäre erhalten infolge der Gemeinnützigkeit der AG keine Dividenden. Auch die Tätigkeit im Aufsichtsrat ist ehrenamtlich.
    >> weitere Informationen

  • Von der Zivilgesellschaft in Europa zur europäischen Zivilgesellschaft

    Der Übergang von der Zivilgesellschaft in Europa zur europäischen Zivilgesellschaft ist das Thema des Beitrages von Dr. phil. Rupert Graf Strachwitz in den BBE Europa-Nachrichten 7/2017 (15. August 2017).
    >> zum Beitrag (PDF)

  • Der europäische Demos – Zivilgesellschaft und Elite

    Der Beitrag "Der europäische Demos – Zivilgesellschaft und Elite" von Dr. Rupert Graf Strachwitz ist erschienen in: Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte (Ausgabe 6/2017), S. 30-33. Auch online ist der Beitrag verfügbar.
    >> zum Beitrag

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

 

 

 

 

 

Free business joomla templates